Apr 7

Oft wird beim Kochen / Anrichten von Gerichten darauf geachtet, dass der Teller schön bunt aussieht. Das Auge isst ja bekanntlich mit. Die letzten zwei Tage bestand meine Ernährung aus Weissbrot und stillem Wasser. Einfarbig, extrem langweilig, aber wenigstens hat mein Magen es verkraftet.

Einfarbige Gerichte können aber auch lecker sein. Wie diese "grüne" Suppe mit Fenchel, Zucchini, Broccoli und Lauch.

Grüne Fenchel-Zucchini-Broccoli-Lauchsuppe

Eine Zwiebel, eine Fenchelknolle, zwei kleine Zucchini, Broccoli und eine Stange Lauch putzen und in mundgerechte Stücke teilen.

Zwiebeln, Fenchel und Lauch in einem Topf mit etwas Olivenöl kurz anschwitzen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und 5 Minuten köcheln.

Die Zucchini und den Broccoli dazugeben, evtl. noch Brühe auffüllen und alles so lange köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz, Pfeffer und einer ordentlichen Portion Curry abschmecken.

Geschrieben von Thomas "Balu" Walter

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

2 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. sammelhamster meint:

    Warst du magenkrank? Und das über Ostern? Wie fies!

    Bei uns gab es diese Woche auch einen grünen Auflauf, witzig. Hab' ich aber nicht verbloggt...ich mag dein grünes Gemüse ;-)

  2. Balu meint:

    "Glücklicherweise" habe ich das erst in der Nacht zum Dienstag bekommen. Dafür dann aber auch direkt mit 39,6 Fieber. Im Moment scheint da etwas zu kursieren, ich höre aus allen möglichen Ecken davon.

Kommentar schreiben

Ich freue mich über jeden Kommentar, prüfe aber auch jeden manuell. Offensichtlich kommerzielle Homepage-Links werden von mir bei dieser Prüfung entfernt, ausser sie passen zum Artikel.


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden