Mai 3

Eine einfache Suppe mit ein wenig Pfiff aufpeppen macht gleich Appetit auf mehr.

Ich glaube, in England ist die Kombination von Erbsen und Minze sehr beliebt. Vermutlich habe ich das mal in einer Sendung mit einem der britischen Chefs gesehen und jetzt dachte ich mir, ich probiere das einfach mal.

Erbsensuppe mit Minze

Wie bei den meisten Suppen gibt es nicht viel einfacheres. Eine Packung Tiefkühl-Erbsen (300 g?) in einem Topf mit Brühe bedecken und köcheln lassen, bis die Erbsen gar sind.

Die Blätter von einem Bund frischer Minze lösen, fein hacken und zu den Erbsen geben. Beides noch einen Moment köcheln lassen.

Die Erbsen pürieren und wenn die Suppe zu dick wird noch mit etwas Wasser oder Brühe verdünnen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wie immer würde dazu ein Klecks Creme Fraiche oder saure Sahne passen - wenn denn gerade welche im Kühlschrank ist.

Ich fand die Kombination sehr interessant. Durch die Minze wird das ganze viel frischer. Ich könnte mir die Suppe in der Form sogar in der kalten Version gut im Sommer vorstellen.

Wie immer gibt es unzählige Möglichkeiten die Suppe zu verändern. Wie wirkt sich z.B. ein Spritzer (grüner) Tabasco aus? Das Feuer des Tabascos plus die kühlende Empfindung der Minze ist bestimmt interessant. Oder man nimmt vor dem Pürieren ein paar Erbsen raus und gibt diese anschliessend wieder dazu.

Geschrieben von Thomas "Balu" Walter

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

1 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Olivenöl meint:

    Erbsen mit Minze - hab ich in so noch nicht gesehen, geschweige gekostet. Schätze aber es wird schön frisch sein und höstwarscheinlich zu sehr warmen Tagen passen. Aber mit Tabasco - ist das wirklich lecker?

Kommentar schreiben

Ich freue mich über jeden Kommentar, prüfe aber auch jeden manuell. Offensichtlich kommerzielle Homepage-Links werden von mir bei dieser Prüfung entfernt, ausser sie passen zum Artikel.


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Sie können [geshi lang=LANG][/lang] Tags verwenden um Quellcode abhängig von der gewählten Programmiersprache einzubinden